1:1, 16:9, 4:3 – das sind keine Spielstände

Tipps zur Nutzung von Videos in Deinen LinkedIn-, Facebook- und Instagram-Feeds

Dank Daniels neustem 60 Seconds-Video zum Thema, weißt Du bereits, dass Du beim Filmen bereits die Länge und das Format bedenken musst: Am meisten genutzt wird das 1:1 Format. Falls du verstärkt TikTok und Instagram-Reels verwendest, bist du mit 9:16 perfekt aufgestellt. Der dritte wichtige Faktor sind die Untertitel, denn die meisten Menschen sehen Dein Video, wenn sie unterwegs sind und den Ton nicht laut stellen können. 

Dazu gibt es verschiedenste Tools, mit denen Du Videos und auch Untertitel bearbeiten kannst. Ein Tool davon ist Veed.io.

Sieh Dir jetzt noch mehr Marketing-Tipps für Social Media oder Webseiten in unserer Mediathek an!